The Lannoys – Konzert

Samstag, 15. Juni, ab 19:00 Uhr

The Lannoys – das sind zwei Brüder, Hans und Werner Delanoy, die seit zwölf Jahren in dieser Formation zusammenspielen. Davor hatte Hans unter anderem mit Okemah, Al & John, Desmond Doyle & Friends und DiDa gespielt und mit diesen Gruppen zahlreiche CDs aufgenommen. Speziell Lost Nations (das erste Album von Okemah) hat große Resonanz gefunden und wurde viel im Radio (z.B. auf Ö3) gespielt und bei diversen Fernsehauftritten vorgestellt. Werner hat Okemah mit Texten und Kompositionen unterstützt und ist mit Bands wie The Greyhounds, Bad Boy Dupree und Together aufgetreten. In den 1970er Jahren hatten die beiden bereits bei den Gruppen The Lucky Men, Alberich und Apple zusammengespielt, danach gingen sie musikalisch getrennte Wege, bis sie ein runder Geburtstag als The Lannoys wieder zusammengeführt hat. Beide sind sehr von der Populärmusik der 1960er und 1970er Jahre geprägt, wobei ihre musikalischen Vorlieben diverse Musikstile wie Rock, Blues, Folk, Country, Pop, neue Volksmusik und Chanson einschließen. Beiden ist an guten Songs mit starken Texten und mehrstimmigem Gesang gelegen. Beide wollen Musik machen, die Herz, Hirn und Beine bewegt. Als The Lannoys haben sie bisher drei Alben aufgenommen. Die CDs tragen die Namen This is the Life (2015), Telegraph Dada (2017) und 8770 (2019). Sie haben beim Publikum ein sehr positives Echo
gefunden und Lieder daraus wurden und werden von diversen Radiosendern wiederholt gespielt (z.B.: Radio Grün-Weiss, Radio Kärnten, Radio Agora, Radio Steiermark). Die Songs auf den ersten beiden Alben werden mit einer Ausnahme auf Englisch gesungen. Beim dritten Album ist die Textsprache Deutsch und das Album trägt den Titel 8770, der Postleitzahl der Heimatgemeinde der beiden Brüder.

Die Lannoys haben in den letzten Jahren viele Auftritte speziell in Kärnten, der Steiermark und in Niederösterreich gespielt, wobei sie auf der Bühne von Alfred Weghofer (Percussion, Mundharmonika), den dritten im Bunde, unterstützt werden. Die Brüder sind in der Steiermark aufgewachsen, leben in Kärnten (Werner) und England (Hans), haben französische Vorfahren und singen auf Englisch und Deutsch. Sie verstehen sich als Europäer und Weltbürger, wobei ihnen an einem friedlichen, und sozial und ökologisch verantwortungsvollen Miteinander sehr gelegen ist.

 

KONTAKT

Seerose am Aichwaldsee

ÖFFNUNGSZEITEN:

Sonntag bis Donnerstag: 09:00 – 19:00
Freitag & Samstag: 09:00 – 22:00